Öffnung der ev. Kirchen

Am 18.3.21 hat das Presbyterium beschlossen, dass Gottesdienste in den evangelischen Lengericher Kirchen nur unter bestimmten Bedingungen stattfinden können, die sich an den Zahlen des Landeszentrums Gesundheit NRW orientieren. Als Orientierung gilt:

  • stabil unter 50:            Gottesdienste in allen 4 Kirchen nach Predigtplan
  • zwischen 50 und 100: Gottesdienste nur in der (großen) Stadtkirche
  • über 100:                        keine Gottesdienste in den Kirchen

Das Ergebnis wird bereits donnerstags im GOTTESDIENST-PLAN angezeigt.

Im Fall einer kurzfristigen Absage von Gottesdiensten werden Interessierte, die sich schon auf den Weg zu den Kirchen gemacht haben, an den Kirchtüren von Mitgliedern des Presbyteriums oder den Pfarrerinnen und Pfarrern begrüßt und auf den Ausfall der Gottesdienste hingewiesen.    

 

Beim Gottesdienstbesuch gelten die bekannten Corona-Regeln wie:

  • Begrenzung der Teilnehmerzahl (Stadtkirche 60, Hohne 40; Bodelschwingh-Kirche 30; Johanneskirche 40),
  • das durchgängige Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske,
  • die Führung von Anwesenheitslisten, der Verzicht auf Gemeindegesang,
  • Abstand halten, Handhygiene etc.

Parallel zur Öffnung wird es weitere Youtube-Beiträge geben.