CHÖRE

im Martin-Luther-Haus (Schulstr. 71, Eingang Ost):

Ev. Kantorei Lengerich

Die „Ev. Kantorei Lengerich“, die in der jetzigen Form seit 1953 besteht, sieht in den jährlichen Oratorienaufführungen und in der Wahrnehmung liturgischer Aufgaben ihre wesentliche Aufgabe. Die Kantorei hat zurzeit ca. 50 Mitglieder. Sie wird von Kantor Christoph Henzelmann geleitet, dessen Arbeit von Probenassistenten, Chorsprecherin sowie Kassen- und Notenwart unterstützt wird. Vor und während der Chorproben besteht die Möglichkeit, bei einer Sängerin und Stimmbildnerin professionellen Einzelunterricht (30 Minuten) zu erhalten.

Das Chorrepertoire umfasst musikalische Werke aus fünf Jahrhunderten, die vom Gospel bis zum Choral, von der Schützmotette bis zum romantischen Oratorium reichen. In der Regel geht jeder größeren Aufführung ein Probenwochenende an anderem Ort voraus. Nach der Aufführung des Weihnachtsoratoriums Teil 1 bis 6 von J. S. Bach im Dezember 2016 probt der Chor für ein festliches Konzert nach der Fertigstellung der Renovierung der Stadtkirche das „Dettinger Te Deum“ von G. F. Händel.

Die Chorproben finden mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr im Saal des Martin-Luther-Hauses (Osteingang an der Bushaltestelle) statt.

Ansprechpartner: Kantor Christoph Henzelmann, Tel. 05481-95884

GospelTrain

Get On Board

And Feel The Spirit

Proben: montags 19.30 Uhr

 

Weitere Informationen

Motettenchor Lengerich

Der „Motettenchor Lengerich“ wurde im Sommer 1997 gegründet und probt seitdem einmal monatlich unter der Leitung von Christoph Henzelmann. Diese Arbeitsweise setzt voraus, dass jede Sängerin und jeder Sänger in der Lage ist, das vorgegebene Notenmaterial selbständig zu erarbeiten. Daher sind die neunzehn Mitglieder der aktuellen Besetzung erfahrene und begeisterte Chorsänger/innen, die alle auch in anderen Chören und Ensembles mitwirken.

Seit seiner Gründung widmet sich das Ensemble besonders der Pflege von motettischen Kompositionen, aber auch jenen Werken der Klassik, die kleine Chorbesetzungen zulassen (J. S. Bach: Johannespassion, Matthäuspassion). Die aktuelle Arbeitsphase thematisiert Musik der Reformationszeit und (Abendmusik 31. Oktober).

Ansprechpartner: Kantor Christoph Henzelmann, Tel. 05481-95884

Seniorenkantorei

Seit April 2016 gibt es die Seniorenkantorei: Ursprünglich eingerichtet für langgediente Chorsänger aus dem Kirchenkreis, für die anspruchsvolles Chorsingen unverzichtbar ist, denen aber die Vormittagszeit und das ruhige stressfreie und trotzdem musikalisch anspruchsvolle Proben angenehmer ist.

In der Praxis zeigte sich, dass auch jüngere Chorsänger gern diese Chancen nutzen, sogar das spezielle Atem-, Sprech- und Stimmtraining für Senioren gerne mitmachen, zumal es oft lustig verpackt ist. Und so ist eine gemischte, sehr lebendige, eifrige und klangschöne musikalische Chorgruppe entstanden, die sogar -auch das ohne Zwang und Druck!-, wenn es sich ergibt, sich mit Begeisterung im Gottesdienst oder bei offenen Singen im Seniorenzentrum einsetzen lässt: Im ersten Jahr schon sechsmal!

Jeden Mittwoch, 10.00 - 11.30 Uhr im Martin Luther Haus Lengerich

Die Leitung der Seniorenkantorei hat Kantorin Ursula Mittring, Tel. 05481-4691.

Sing- und Chorschule an der Ev. Stadtkirche Lengerich

Die „Sing- und Chorschule an der Ev. Stadtkirche Lengerich“ existiert in ihrer jetzigen organisatorischen Gestalt seit dem Jahr 2005, fußt aber auf einer ausgeprägten Kinderchorarbeit, die seit nahezu 60 Jahren das Gemeindeleben bereichert. Zwei Lehrkräfte unterrichten derzeit 3 Chorgruppen, insgesamt ca. 50 Kinder.

Spatzenchor (4 bis 8 Jahre)

Bei Spiel- und Bewegungsliedern werden Rhythmik, Hören, Fantasie und natürliche Stimmgebung gefördert.

Gezielte Atem- und Stimmbildungsübungen werden spielerisch und emotional verpackt. So bewirken sie viel, ohne von den Kindern als Übungen oder Techniken wahrgenommen zu werden.

Ganz wichtig ist die eigene Mappe, in der alle Liedzettel bunt gestaltet werden dürfen. Dadurch werden die Lieder auch von den Kleinsten wieder erkannt.

Donnerstags 15.00 bis 16.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Kantorin Ursula Mittring, Tel. 05481-4691

Kurrende (8 bis 12 Jahre)

Grundfertigkeiten des Singens (Haltung, Atmung, Erschließung der Klangräume) werden in der Kurrende bildhaft, aber auch dem Alter entsprechend zunehmend intellektuell vermittelt und erfahren.

Gezielte Stimmbildung, Rhythmus- und Gedächtnistraining sowie der „Soloauftritt“ entwickeln stimmliche Fähigkeiten und fördern das Selbstbewusstsein. Lieder, Kanons, kleinere Kantaten und Singspiele sind überzeugende Ergebnisse der konzentrierten Arbeit.

Donnerstags 17.45 bis 18.45 Uhr

Ansprechpartner: Kantor Christoph Henzelmann, Tel. 05481-95884

Jugendchor (12 bis 18 Jahre und älter)

Der Jugendchor erarbeitet bereits das ganze Spektrum der Chormusik vom Gospel bis zur barocken Chor- und Instrumentalkantate, vom Poplied bis zur A-cappella-Chormusik des 20. Jahrhunderts. Jahrelange Singarbeit zeigt klangliche Ergebnisse von ganz eigenem Reiz und Charakter.

Einmal pro Jahr stärken die Wochenendreisen in die nähere Umgebung den Zusammenhalt der Gruppe und das Erlebnis Chormusik.

Donnerstags 19.30 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner: Kantor Christoph Henzelmann, Tel. 05481-95884

Einzelunterricht

Der Einzelunterricht für Gesang fördert und unterstützt die individuelle Entwicklung der Stimme und der Persönlichkeit über das Maß der normalen chorischen Erziehung hinaus. Die spezielle Ausrichtung des Unterrichts setzt damit genau dort an, wo der Förderung des Einzelnen durch die Gruppe natürliche Grenzen gesetzt sind und bietet mit gezielten Übungen eine besonders qualifizierte Bereicherung unserer Chorarbeit. Der Einzelunterricht ist eine Förderung für alle Chorgruppen, wendet sich also auch an alle Altersgruppen und ist ein offenes Angebot auch für Nicht-Chorsänger.

Nach Vereinbarung (zurzeit Mittwochnachmittag)

Ansprechpartner: Gesangspädagogin Mona Klimaschewski Tel. 0176-23523558

Weitere Angebote:

Kirchenchor der Johanneskirche

Proben: donnerstags 20.00 Uhr

Ansprechpartner

Aktuelles

Natürlich ist das Spektrum weiter,
deshalb finden Sie weiterführende

INFORMATIONEN JETZT HIER.

Wahlvorschlagslisten

Orchesterkonzert 24.11.:

EINFÜHRUNGSVORTRAG

Referent: Dr. Lothar Wiedmann

FR 15. November 19.30 Uhr
Martin-Luther-Haus (Hofeingang)
Eintritt frei

Konzert:

ALTER BUND UND NEUES JERUSALEM

Kantaten:
Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit
Himmelskönig sei willkommen

Konzerte:
Brandenburgisches Konzert Nr. 4
Brandenburgisches Konzert Nr 6

Westfälisches Bach-Collegium
Leitung Lothar Wiedmann

Eintritt: 15 Euro (erm. 12 Euro)

SO 24. November 17 Uhr, Stadtkirche

Pray and eat

Vorankündigung:

26.11. Stadtkirche
3.12. Stadtkirche
10.12. St. Margareta
17.12. St. Margareta